Eine Homepage sollte auch gefunden werden

Suchmaschinenoptimierung bedeutet, Ihre Internetseite so anzupassen, dass Suchmaschinen (im besonderen Google) sie finden. Ein kostengünstiger Weg ist es, ein "Suchmaschinenfreundliches" Webdesign für die Website entwickeln zu lassen.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr wichtiges Thema, wenn Sie nicht nur anhand Ihres Namen im Internet gefunden werden möchten. In Suchmaschinen werden sogenannte Keywords verwendet, betreiben Sie beispielsweise ein Hotel in Emden, so wäre es für Sie sicherlich bedeutender mit der Suche "Hotel Emden" gefunden zu werden, als nur anhand Ihres Namen.

Laut Studien finden 80% der Internetuser den Weg auf Ihre Website über Suchmaschinen, Portale oder Webverzeichnisse. Dies macht die Suchmaschinenoptimierung zu einem der wichtigsten Faktoren im Online-Marketing.

Vor einigen Jahren war es noch möglich, die Optimierung anhand einfacher Tricks zu vollziehen. So reichte beispielsweise eine Liste guter Metatags um bei einem Suchbegriff gefunden zu werden. Inzwischen werden die Metatags von den Suchrobotern nur noch sehr geringfügig beachtet. Die Roboter durchsuchen inzwischen Ihre gesamte Website und bewerten diese anhand sehr komplizierter Algorithmen. Die dann letztendlich über Ihre Position in der Suchmaschine entscheiden.

Einige Faktoren, die Sie auf jeden Fall beachten sollten:

  • Keywords sollte in der Domain vorhanden sein
  • Treffende Seitentitel
  • Optimierter Quellcode
  • Eine Sitemap sollte angelegt werden